Archiv der Kategorie: Uncategorized

image_pdfimage_print

21.10.2021

Naomi geht es gut.

Sie bekommt seit 2 Tagen Nierenfutter ( auch Trockenfutter).
Zusätzlich ihr Medikament Fortekor Gormet  aber jetzt eine Tablette.

14.10.2021

Seit heute morgen macht Naomi wieder überall hin.

Eigentlich sollte ich mit hilfe von Katkor Urin sammeln ( das sind so kleine Kügelchen die das Urin nicht aufnehmen),

Aber Naomi geht nicht drauf sondern sie geht irgendwo anders hin.

Zu meinem entsetzen musste ich was finden was wie einstück fleisch oder so ist oder haut mit Blut dran, sicherheitshalber habe ich es mal eingetütet.

Ich mache mich damit gefasst das Naomi bald nicht mehr bei mir sein wird, und damit meine ich nicht wegen Tierheim oder so sondern das sie bald über die Regenbogenbrügge geht.

 

08.10.2021

Dieser Eintrag hat eigentlich hier nichts zu suchen aber ich denke mal das wer doch was damit zu tun hat:

Heute morgen hat Naomi wieder gepinkelt aber dieses mal war es egal wo.

Ich muss sagen ich bin sehr überfordert. Sowohl mit der Pflege als auch mit den Kosten.

Ich gebe mehr geld aus für Naomi als ich zur Verfügung habe und muss dadurch schon um hilfe bitten.

Heute morgen nach dem Vorfall ging nichts mehr bei mir. Ich sass nur noch auf dem sofa. Eigentlich hatte ich einen Arzttermin aber den habe ich abgesagt. Um 13 uhr bin ich einfach aus dem Haus in die Stadt erst um 17 Uhr war ich wieder hier. Meine Gedanken drehen sich immer um Naomi und habe Angst wenn sie nicht mehr da ist. Ich habe ihr mal was versprochen das wenn sie nicht mehr da ist, das sie nicht lange auf mich warten muss. Dabei bleibe ich auch.

07.10.2021

Seit 2 Tagen gibt es ein neues aber dennoch altes Problem.

Sie geht viel auf die Toilette oder noch schlimmer sie pinkelt auf ihren Schlafplatz.

Sie miaut kläcklich.

30.09.2021

12:26

Hallo

Naomi geht es so weit gut.

Letzte Woche Freitag fing sie plötzlich zu humpeln an. Am Samstag fuhr ich dann nach Weseke.

Sie bekam eine Spritze die Entzündungshemend ist und ein Medikament das ich ihr 3 Tage lang geben muss.

Das Humpeln war wohl einmalig. So weit geht es ihr gut. Sie frisst und trinkt. Sie schläft viel, will aber auch mal nach draussen ( aber nur wenn es nicht regnet.) Gestern bin ich ums haus herumgelaufen und naomi kam dann schreiend hinter mir her.

ok, das war dann auch schon alles fürs erste bis dann.

15.09.2021

Hallo Alle zusammen

Naomi geht es gut.

Insulinspritzen muss sie schon lange nicht mehr.

Aber ihr husten bzw. Astma ist noch da.

Der Tierarzt hat ihr empfohlen zu inhalieren was wir jetzt auch regelmässig anfangen.

Aber seit dem Naomi keine Zähne mehr hat ( das stimmt wirklich) geht es ihr wieder besser und bringt auch mal geschenke mit nach hause.

Also bis dann.

23.01.2021

Am Samstag morgen am  23.01.2021 als ich aufgestanden bin, krächtste mich Naomi an als währe sie ein Rabe.

Sie hatte das schon mal, damals als Charly noch da war.Ich habe ihr dann etwas Katzenmilch gegeben und bin anschliessend bei Netto einkaufen gegangen.

Zuhause habe ich dann mal gehört was Naomi macht, unverändert und ich machte mir sorgen. Ich bekam angst. Ich habe dann den Katzenhilfeverein angeschrieben und bat um hilfe. Sie sagte mir naomi soll schnell zum Arzt und ich rief dann auch dort an .Ich schrieb dann zurück das Naomi nun in der Box ist.

Meine Angst stieg. Beim Arzt wurde naomi ein Röntgenbild angefertigt. Der Arzt sagte das Naomi wasser hat neben dem Herzen, zusätzlich ist das Herz vergrössert dadurch drückt das Herz auf die Lunge. Das ist nun der Grund warum Naomi keine stimme mehr hat. Sie bekam eine Spritze und sie muss nun Tabletten nehmen. Ein Herz medikament und ein Entwässerungsmedikament.

Heute viel mir auf, das sie an Gewicht verloren hat. Ich bin ständig am weinen und habe Angst das Naomi irgendwann nicht mehr da ist. Eins weis ich, Wenn Naomi eingeschläfert wird, dann versuche ich das es zu hause passiert oder wenn dann nehme ich sie danach mit.

Bis dann.