Mein Lebensweg

Wo genau der Lebensweg von Naomi anfing kann ich nicht genau sagen.

Naomi ist eine Rassenkatze also denke ich mal das sie bei eine(r) Züchter(in) geboren wurde.
Einige Jahre lebte Naomi bei meiner Nachbarin hier im Haus.
Naomi lebte zu dem Zeitpunkt mit Katze Flecky zusammen.
Naomi und ich lernten uns kennen, als diese Nachbarin in den Urlaub oder Krank war, das weis ich nicht mehr.
Da passte ich auf beide auf und blieb dann auch mehrere Stunden dort.
Mir viel auch gleich auf, das Naomi sehr scheu war und sich nicht zu mir traute.
Wie bei der Katze geht liebe durch den Magen.
Ich kaufte Spielzeug, Katzengras und Katzennassfutter.
Nach und nach freundeten wir uns an.
Es kam dann sogar der Zeitpunkt als Naomi mir auf die Schulter kletterte und wir sogar im Hausflur spazieren gegangen sind.
Aber auch nur so weit wie Naomi auch wollte.
Da, ein Geräusch! Schnell in die Wohnung zurück.
Wir verbrachten viele Stunden zusammen.
Wir spielten und kuschelten und gingen im Hausflur im Obergeschoss spazieren.
Am Abend bin ich dann wieder nach unten, aber als ich dann die Tür hinter mir zu zog konnte ich naomi miauen höhren.
Irgendwann ergab sich, das Die nachbarin Naomi ins Tierheim abgeben wollte weil ihr Vater allergisch ist gegen Katzenhaare.
Flecky war schon weg.

Ich habe dann meine Freundin gefragt was sie dazu sagt, und konnte sie überzeugen das Naomi zu mir kam.
So war es dann auch.
 
Am Anfang hatte sie Angst, aber das war ja klar neue umgebung und alles anders.
Ich lies sie in ruhe.
Eigentlich war gedacht, das Naomi nicht im Schlafzimmer schläft, aber Naomi wurde so laut das ich dann die Schlafzimmertür öffnete.

Das ist soweit der Anfang von Naomi.